IMG_9992

Published by Christian Olmer on 13. Oktober 2015

Herren I gewinnen deutlich gegen Mering III

Die Meitinger Handballer gewinnen ihr 1. Heimspiel mit 42:14 (22:7). In einer sehr einseitigen Partie, bei der die Gäste aus Mering nur bis zum 8:5 mithalten konnten, zeigten die Hausherren guten Tempohandball. Eine schlechte Chancenverwertung und zu hektische Abschlüsse verhinderten anfangs eine klarere Führung. Erst als sich die Anfangsnervosität legte, gelang es der jungen Mannschaft, die herausgespielten Torgelegenheiten auch in Tore umzusetzen. Der Gegner war in allen Bereichen unterlegen und musste sich noch bei seinen bedauernswerten Torleuten bedanken, dass das Ergebnis nicht noch deutlicher ausgefallen ist. Die Olmer Schützlinge zeigten vor allem in der Abwehr eine couragierte Partie. Die beiden bestens aufgelegten Torhüter setzten ihre Vorderleute immer wieder gekonnt in Szene, nachdem sie die Meringer Angreifer mit Glanzparaden zur Verzweiflung brachten. Bis zur Halbzeit setzte man sich schon auf 22:7 ab. Aber auch in der 2.Halbzeit zeigte das junge Team eine engagierte Leistung, spielte weiter schnell und muss nur noch vor dem Tor ein bisschen geduldiger sein. Am Ende stand ein 42:14 Sieg auf der Anzeigentafel und man freute sich über die gute Stimmung im Team und in der Halle. Hoffentlich finden in den nächsten Wochen noch mehr Zuschauer den Weg in die neue Ballspielhalle, um sich dieses junge Team auch mal aus der Nähe zu betrachten!
TSV Meitingen: Roder, Kruchten; E. Weixler (4), M. Deubler (1), G. Weber (6), S. Keller (7),                 D. Engelhardt , P. Zielsdorf (5), S. Michel (8/1), D. Zell (1), T. Keller (6), C. Schönberger (4)