Abteilungsbild-2018

Published by Christian Olmer on 18. Februar 2019

TSV Meitingen (B-weiblich) übernimmt die Tabellenführung

Nachdem wir letztes Wochenende den bis dato führenden in der Tabelle Gaimersheim geschlagen haben kam es zum Showdown um die Tabellenspitze beim Heimspiel gegen Gersthofen am Samstag.

Bisher mussten wir, bis auf einmal, immer den Kürzeren ziehen. Aber der Trend der letzten Duelle sprach für uns. Wir konnten uns mit unserer spielerisch starken Truppe immer weiter entwickeln und die teilweisen körperlichen Defizite der Vorjahre sind nicht mehr so gravierend. Auch wir haben an Kraft und Größe zugelegt.

So wollten wir dieses Jahr den 2. wichtigen Sieg unbedingt einfahren.

Bis zur 11. Minute gestaltete sich das Spiel sehr ausgeglichen. Uns boten sich einige Konterchancen, welche jedoch durch Fang- oder Passfehler liegen gelassen wurden. In der 13. Minute markierte Kim durch einen Stemmwurf aus der Mitte das 5:4. Das war die erste Initialzündung. Annika, Pia und Emma legten nach, so konnten wir uns das erste Mal auf 3 Tore absetzten.

Mit diesem Vorsprung verabschiedeten wir uns von dem super Publikum, das uns tatkräftig mit Trommeln und Klatschen unterstützte, in die Halbzeitpause (10:7).

Zum Pausentee war klar, wir sind heute am Zug! Trotz vieler 2 Minuten Entscheidungen und oftmals nur schwer zu verstehenden Entscheidungen der Unparteiischen hatten wir uns einen Vorsprung erarbeitet. Diesen wollten wir gestützt auf unsere sichere Abwehr mit weiterhin schnellem Mannschaftsspiel, gepaart mit entscheidenden Einzelaktionen ausbauen. So war der Plan!!!

Jedoch kamen die Mädels aus Gersthofen nach der Halbzeit bis auf 2 Tore ran, aber dann legten wir einen Zwischenspurt ein, ließen kein Gegentor mehr zu und nutzten unsere spielerischen Mittel voll aus uns. Setzten uns teilweise durch schöne Spielzüge auf 16:9 in der 35 Minute ab. Dies war die Vorentscheidung. In den letzten 15 Minuten konnten die Ballonstädterinnen keine entscheidenden Akzente mehr setzten und so konnten wir unter riesigem Jubel das Spiel mit 24:16 für uns entscheiden.

Jetzt haben wir die Tabellenführung inne und diese gilt es bis Saisonende zu verteidigen.

Ein riesen fettes Lob an unser tolles Publikum, denn auch die Gersthofner Mädels hatte tolle Fans mitgebracht, so war in der Halle zeitweise ein ohrenbetäubender Lärm, der die Mädels super antrieb. Macht weiter so!!

Jetzt haben wir ein bisserl Pause unser nächstes Spiel ist am 10.03.19  um 15.30 Uhr zu Hause gegen Haunstetten. Wir freuen uns wenn ihr alle auch wieder am Start seid!