Glanzloser Sieg der weiblichen B-Jugend in Eichenau 16:21(7:13)

Am Sonntag morgen um 11 Uhr mussten wir beim Eichenauer SV antreten.

Vor 2 Wochen haben wir erst das Hinspiel der Vorrunde locker gewonnen, so war wohl in allen Köpfen verankert, es wird eine leichte Angelegenheit.

Doch dafür wurden wir bestraft. Es lief nichts, aber schon gar nichts zusammen.

Passfehler, Fangfehler und eine mehr als schlechte Trefferquote sorgte dafür, dass wir uns das Leben schwer machten. Trotz dieser Ungereimtheiten gingen wir mit einem Halbzeitstand von 7:13 in die Pause. Das Ding war eigentlich durch und wir hätten locker aufspielen können, aber es besserte sich leider in keiner Weise. Im Gegenteil, die Abwehr tat sich mit einer Eichenauer Spielerin, die immer auf die gleiche Art und Weise zum Erfolg kam, schwer. So schleppten wir uns bis zur Schlusssirene durch das Spiel, welches wir dann mit 16:22 für uns entschieden haben. Es gilt nun schnell abhaken, hoffen dass wir kein Spiel mehr am Sonntag morgen haben und dann am Wochenende mit neuem Elan zu unserem Heimspiel gegen Schleißheim (Samstag 1.2, 13.15 Uhr)antreten.

Für Meitigen waren in Eichenau:

Kathi, Emma, Anni, Mina, Pia, Kim, Anja, Leonie, Luisa B., Luisa M.