200 Zuschauer sorgen für Derbystimmung in der Meitinger Ballspielhalle. Die Heimmann­schaft wird von der schönen Kulisse regelrecht zum Sieg gepusht. Im Spiel gegen den direkten Verfolger TSV Wertingen gewinnt der TSV Meitingen verdient mit 28:25. Von Beginn an war klar, dass in diesem Spiel 3. gegen 4. nichts verschenkt wird. Der Gast aus Wertingen war sofort auf Betriebstemperatur und spielte mit sehr viel Tempo nach vorne. Die Begegnung war gerade einmal drei Minuten alt, es stand 0:2 für Wertingen, daweiterlesen

Zum vorletzten Spiel der Saison begrüßten wir am Samstagnachmittag unseren langjährigen Begleiter Gersthofen in der Ballspielhalle in Meitingen. Schon vor Beginn gab es vor der gut besuchten Halle eine Überraschung für uns. Die Gersthofner Mannschaft gratulierte uns mit Sekt zur vorzeitig gewonnen Meisterschaft. Der Nachschub stand bereits in der Kühlung, welchen die beiden Mannschaften mit einem kleinen Snack nach dem Spiel dann gemeinsam vernichteten. DANK an Gersthofen, das war eine echt coole Geste!!! Handball gespielt haben wir dazwischen auch noch,weiterlesen

Trotz enormer personeller Probleme schafften die Damen des TSV Meitingen am vergangenen Samstagabend beim etablierten TSV Göggingen einen letztlich deutlichen 28:23 Auswärtserfolg. Allerdings dauerte es einige Minuten, bis die stark ersatzgeschwächten Gäste aus Meitingen in das Spiel fanden. Mit 3:1 führten die Gastgeberinnen, ehe die Meitingerinnen mehr und mehr die Oberhand gewannen. Über den Gleichstand von 4:4, die 5:4 Führung bis hin zum 14:10 Halbzeitstand erlangten die Gäste erst einmal eine deutliche Führung. Allein beim 20:18 wackelte diese in derweiterlesen

Mit einem Rumpfteam von nur einem Auswechselspieler bedingt durch Krankheit und Sichtung, reisten wir ohne 3 Stammspielerinnen zu unserem letzten Auswärtsspiel nach Alling. Emma rutschte von der gewohnten Kreisposition in den rechten Rückraum und Kim füllte Luisa’s linken Rückraum aus, so gingen wir in die Startminuten. Von der ersten Minute an funktionierte die Achse Kim/Anni blendend und so stand es in der 7. Minute bereits 1:7. Gestützt auf eine toll haltende Leonie, die Ihr erstes komplettes Spiel als Torfrau bestritt,weiterlesen

Die Sorgenfalten des Trainers waren vor dem Spiel in Mering nicht kleiner geworden. Die Liste der Langzeitverletzten wird immer länger. Mit Moritz Nowak und Elias Weixler verabschieden sich zwei weitere wichtige Spieler vorzeitig von der Saison 2019/2020. Die Aufgaben waren auch klar verteilt. Mering versucht den Abstieg noch abzuwenden und Meitingen wollte an den Aufstiegsplätzen dranbleiben. Die Hausherren begannen mit ihrem wurfgewaltigen Rückraum sehr druckvoll. Der Meitinger Deckung gelang es anfangs nur selten ihren Torhüter T. Großhauser zu helfen. Zuweiterlesen

Nachdem wir das Hinspiel schon mehr als deutlich, nicht mal in Vollbesetzung, gewinnen konnten, stand an diesem Samstagnachmittag eine lockere Partie gegen den Tabellenletzten auf dem Programm. Alle Spielerinnen waren an Bord und so legte Luisa M. gleich mit einer Konterserie los, so dass es nach 4 Minuten bereits 6:1 für uns stand. Bis zur Halbzeit gelangten den Gästen lediglich noch 2 weiter Treffer zu einen Halbzeitstand von 21:3. Durch den einen oder anderen schönen Spielzug, gezielten Konterpass oder auchweiterlesen

Meitinger Damen verlieren Heimspiel gegen Günzburg Eine unnötige Heimniederlage leisteten sich die Handballdamen des TSV Meitingen am vergangenen Samstagabend. Gegen die zweite Mannschaft des VfL Günzburg begannen die Gastgeberinnen furios und lagen nach gut zehn gespielten Minuten mit 8:3 in Front. Dann riss der Spielfaden der Meitingerinnen abrupt. Nur noch zwei Tore gelangen ihnen bis zur Halbzeitpause, währenddessen die Gäste immer sicherer agierten und sich eine 12:10 Halbzeitführung erkämpften. Erneut kamen die Gastgeberinnen nach dem Seitenwechsel gut ins Spiel undweiterlesen

Völlig von der Rolle präsentierten sich die Meitinger Handballer in eigner Halle gegen die DJK Hochzoll. Gegen die Achse Rembt (Rückraum, 9 Tore)) und Jende (7 Tore + 5 Siebenmeter) am Kreis fand man über 60 Minuten kein Mittel. Im eigenen Angriff erreichte kaum ein Rückraum-Spieler Normalform und so muss man zum ersten Mal in der Saison zwei Niederlagen in Folge hinnehmen. Hochzoll feierte einen Start-Ziel-Sieg. Die Hausherren konnten lediglich zum 1:1; 3:3 und 24:24 ausgleichen. Selbst gelang aber nieweiterlesen

Gebrauchter Abend für die Meitinger Herren. Im Derby gegen Bäumenheim klappt ab Minute 14 nichts mehr. Bis dahin agierte der Gastgeber noch auf Augenhöhe gegen den Nachbarn. Man führte mit 10:8, überzeugte vorne mit schönen Kombinationen, aber in der Defensive fehlte auch hier schon der entscheidende Zugriff. Immer wieder gelang es den Gästen aus Bäumenheim den besser postierten Mann anzuspielen. Dann begann Meitingen allerdings auch in der Offensive Fehler zu machen und dies nutzten die Männer aus Bäumenheim zu einemweiterlesen

Wieder mal mussten wir zu einem Sonntag-Morgen-Auswärtsspiel antreten. Gegen Eichenau vor 2 Wochen hatten wir da nicht so gute Erfahrung! Doch mit Anpfiff um 11:30 Uhr waren wir dieses Mal hell wach auf der Platte.  Gleich im ersten Angriff versenkte Kim einen schön zu Ende gespielten Spielzug im gegnerischen Tor. Luisa B. und Anni folgten mit jeweils 2 weiteren Treffern, ehe die beste Werferin von Schwab/kirchen das erste Mal unsere Torfrau Kathi überwinden konnte. Mit 4 Tore in Folge durchweiterlesen