Mit einer sehr schwachen Leistung gewinnt man auch nicht gegen einen Aufsteiger. Schon zu Beginn war am Samstag der Wurm drin. In der Anfangsphase konnte man das Ergebnis noch ausgeglichen gestalten, da auch Königsbrunn nicht wirklich zu seinem Spiel fand. Unzählige technische Fehler und vogelwilde Würfe prägten die ersten Minuten und keine Mannschaft konnte sich in dieser Phase absetzten. So stand es nach 14 Minuten 8:8. Die Gäste fingen sich anschließend aber und erzielten immer wieder schön heraus­ge­spiel­te Treffer oderweiterlesen

Am vergangenen Samstag (28.10.2017) waren die Meitinger Damen beim TSV 1871 Augsburg zu Gast und wollten ihre Leistung wie gegen den BHC Königsbrunn wiederholen. Zunächst konnten beide Mannschaften Tore erzielen (5:5), doch dann kamen die Meitinger Damen in Fahrt. Die Abwehr gab alles und ermöglichte, angeführt von einer starken vorgezogenen Isabel Reichelmeier, viele Ballgewinne, sodass ein Vorsprung von 7:12 ausgebaut wurde. Doch leider folgte eine Phase von Fehlpässen und Fehlwürfen. Aus diesem Grund konnten die folgenden schön herausgespielten Chancen nichtweiterlesen

Am Sonntagabend machte sich ein gutgelaunter Tross von Meitingen auf den Weg nach Gundelfingen. Aber bereits bei der Ankunft war klar, dass eine normale Spielvorbereitung auf Grund der Verzögerungen in den Vorspielen nicht möglich sein wird. So begann das Spiel nach nur 15 Minuten Aufwärmzeit, aber mit diesen Bedingungen mussten ja beide Mannschaften zurechtkommen. Dem Gastgeber aus Gundelfingen gelang das besser und sie starteten mit einer leichten Führung von 3:1. Meitingen fing sich aber schnell. Schöne Kreistore von D. Engelhartweiterlesen

Mit 100% starteten die Meitinger Damen in das 4. Saisonspiel am 21.10.2017 gegen die Damen des BHC Königsbrunn bei uns in der Ballspielhalle in Meitingen. Von Anfang gaben unsere Damen den Gegnern und Zuschauern zu spüren, dass heute die ersten 2 Punkte der noch jungen Saison ihnen gehörten!  Von der fehlenden Motivation der letzten Spiele war nichts mehr zu sehen – die Mädels waren heiß auf ihren ersten Heimsieg! Die Spielerbank stellte nicht gerade die besten Voraussetzungen für einen Siegweiterlesen

Am Samstag trafen in der Ballspielhalle die beiden jüngsten Mannschaften der Bezirksliga Schwaben aufeinander. Neusäss in vier Spielen bisher ohne Sieg, musste unbedingt gewinnen um nicht schon früh in der Saison den Anschluss zu verlieren. Die Hausherren wollten an ihre engagierte Leistung gegen Schwabmünchen II anknüpfen. Die Anfangsphase war geprägt von Fehlwürfen, Fehlpässen und allem was dazugehört, um den beiden Trainern möglichst große Sorgenfalten auf die Stirn zu zaubern. Nach zehn Minuten stand es 2:2, aber es war noch keinweiterlesen

Am Sonntag war die zweite Mannschaft des TSV Schwabmünchen II in der Ballspielhalle zu Gast. Da im Vorspiel keine Schiedsrichter erschienen waren, mussten die beiden Mannschaften mit sehr wenig Zeit zum Einwerfen zu Recht kommen. Den Torhütern machte dieses Handicap am wenigsten aus, denn sie zeigten alle über 60 Minuten tolle Paraden. Beide Mannschaften starteten gut in das Spiel. Schwabmünchen überzeugte mit schönen Einzelaktionen im Positionsangriff. Angetrieben von ihrem Spielertrainer Dan-Micha Schikor (8/2) fanden sie immer wieder die Lücke imweiterlesen

Im Auswärtsspiel gegen Mering gelingt leider kein Befreiungsschlag. Wieder lässt die junge Mannschaft zahlreiche Großchancen ungenutzt und muss nach 50 Minuten Führung in der Schlussminute den Ausgleich hinnehmen. Man kam schwer in die Partie. Der Rechtsaußen der Gäste nicht. Er erzielte die ersten Treffer und brachte den Hausherren eine 4:2 Führung. Erst als man sich auf diesen Spieler besser einstellte und vorne die großgewachsenen Spieler des SV Mering in Bewegung brachte, übernahm man selbst die Führung. Jetzt spielten die Lechanrainerweiterlesen

Gegen die erfahrene Mannschaft aus Aichach reichte eine durchschnittliche Leistung nicht zum Sieg. Man wusste, dass es gegen die Routiniers aus Aichach schwer werden würde. Die sogenannten einfachen Treffer aus dem Gegenstoß und der 2. Welle sollten den Hausherren das Spiel erleichtern und die Oldies ein bisschen unter Druck setzten. Von Beginn an tat man sich aber sowohl in der Abwehr, als auch im Angriff sehr schwer. Aichach kombinierte sich häufig frei vor das Tor, hatte zwar keine gute Quoteweiterlesen

Der Handball rollt wieder in der Meitinger Ballsporthalle. Nach einer holprigen Vorbereitung mit einer mäßigen Trainingsbeteiligung, gelingt ein Saisonstart nach Maß. Gegen den Aufsteiger aus Haunstetten, der seit einem Jahr keinen Punkt abgegeben hat, zeigte die junge Mannschaft ihr bisher bestes Spiel in der Bezirksliga. Die Aufstellung der Haunstetter war gespickt mit Akteuren, die viele Jahre in der Landes- und Bayernliga auf Torejagd gegangen waren, auf Seiten der Hausherren trat eine junge Mannschaft an, die durch Verletzungen geplagt, zwei weitereweiterlesen

Die Damenmannschaft des TSV Meitingen ( Bezirksliga) sucht für die neue Saison 2017/18 Verstärkung auf allen Positionen. Weitere Informationen unter 0160/7227910, Michael Stumpf