Eine erneute, ärgerliche Niederlage nach einer guten ersten Halbzeit (14:13) verloren die Damen mit 29:21 gegen die dritte Mannschaft der Haunstetter Damen. Die Anspannung und der Respekt gegenüber dem Tabellenführer, konnte ab der 1. Minute sofort abgelegt werden. So starteten die Damen bereits in der Anfangsphase mit guter Abwehrarbeit und dem ersten Tor, in der 2. Minute durch unsere Nummer 18 Ramona Stegmeier. Trotz der dauerhaften 1-2 Tore Führung der Gegner, hielt der Tabellen 7te immer weiter dagegen und konnteweiterlesen

Nach der 19:19 (11:7) Punkteteilung auswärts beim TSV Friedberg dürfen sich die Meitinger Handballerinnen nach einem fünf Tore Rückstande in der ersten Halbzeit zum einen über eine starke Comeback-Leistung freuen und zum anderen muss man sich ärgern nicht beide Punkte mit nach Hause genommen zu haben, nachdem man gut eine Minute vor Schluss zwei Tore in Führung gewesen war. Etwas verwundert dürften die Zuschauer in der Sporthalle des TSV Friedberg zu Spielbeginn gewesen sein, nachdem beidem Mannschaften in Trikots derweiterlesen

Nachdem man letztes Wochenende spielfrei hatte, spürte man bei den Handballerinnen aus Meitingen unter der Woche im Training, dass man nach dem unglücklichen Saisonstart richtig heiß auf den ersten Saisonsieg ist. Der Matchplan stand und so betrat man höchstmotiviert das Spielfeld auswärts in Donauwörth. Die Abwehr war sofort präsent und auch die Meitinger Torhüterin Laura Nowak war mit der ersten Parade im ersten Angriff sofort im Spiel – es sollte der ersten von vielen Ballgewinnen sein. Im Angriff hatte manweiterlesen

Vom Verletzungspech ein wenig gebeutelt, setzt es gegen die Reserve des Drittligisten VfL Günzburg eine deutliche Niederlage. Nur die ersten 15 Minuten konnte man ausgeglichen gestalten. Die sehr bewegliche und robuste Abwehr der Gäste war nur schwer auszuspielen. Den deutlich kleineren Spielern der Hausherren gelang es trotzdem immer wieder Lücken zu finden, so blieb man über 4:4, 4:8, 8:11 zumindest in Schlagdistanz. Die eigene Abwehr hatte Mühe dem schnellen Spiel und allen voran Julian Körner zu folgen, der ein wahresweiterlesen

Das zweite Heimspiel der Saison der Meitinger Handballdamen endet mit ärgerlichen zwei Toren im Rückstand 21:23 (8:10). Hochmotiviert starteten die Damen in das Derby gegen den TSV Wertingen. Bis zur 21 Minute war es ein sehr ausgeglichenes Spiel beider Mannschaften. Durch viele Fehlwürfe der Meitinger auf den Torwart, kam es zu einem Halbzeitstand von 8:10 für die Gäste. Ausschlaggebend für den Rückstand waren außerdem die Fehlpässe bei Konterläufen. In der zweiten Hälfte des Spieles konnten die Meitinger Mädels den Rückstandweiterlesen

In Sachen Chancenverwertung und Schlitzohrigkeit muss man sicherlich noch dazu lernen, jedoch war schade, dass es der jungen Damenmannschaft durch die zahlreichen und teilweise auch interessanten 2-Minutenstrafen der Schiedsrichter sehr schwer gemacht wurde ihr Potenzial in Gleichzahl zu zeigen. Der Plan war auf die durchaus stabile Abwehr aus den ersten beiden Partien aufzubauen und entweder durch leichte Tore im Gegenstoß nach Ballgewinn oder durch mehr Torgefahr im druckvollen Angriffsspiel die bisherige Trefferausbeute der Saison zu verbessern. So begann man gewohntweiterlesen

Gut mitgespielt, aber am Ende doch mit 23:27 (8:11) verloren. Stark verbessert war der Auftritt der Olmer Truppe gegen den TSV Aichach. Die Gäste erwischten trotzdem den besseren Start und konnten nach 20 Minuten mit 5:9 in Führung gehen. Auf Seiten der Hausherren, fanden gut herausgespielte Chancen nicht oft genug den Weg ins Tor des Gegners. Dieser bestrafte jeden technischen Fehler und jeden schwachen Abschluss mit einem Gegentor. Da halfen auch die guten Paraden von M. Kruchten und B. Niedermeyerweiterlesen

Das erste Heimspiel der Saison der Meitinger Handballdamen endet mit einem ärgerlichen 2 Tore Rückstand 14:16 (9:9). Endlich. Das erste Spiel seit langem für die BOL-Damenmannschaft in heimischer Halle. Die Nervosität war vor Spielbeginn deutlich spürbar, jedoch ging man vor einigen Zuschauen motiviert in die Partie. Man fand jedoch in der Offensive zunächst nicht die richtigen Lösungen oder scheiterte beim Torabschluss, was zu einem 0:3 Spielstand nach gut 7 Minuten führte und die Angespanntheit natürlich nicht reduzierte. Über eine beweglicheweiterlesen

Gegen einen starken TSV Bobingen verliert der Aufsteiger klar mit 22:35 (11:15). Schon beim Aufwärmen war sichtbar, dass der TSV Bobingen mit einer anderen Körperspannung und mit ungewohnt hohem Tempo auf dem Spielfeld agieren wird. So dominierte der Gast die ersten zehn Minuten deutlich und ging mit 1:5 in Führung. Aber der Olmer-Truppe gelang es, sich auf Tempo und Härte einzulassen und spielte den Rest der 1. Hälfte gut mit. Benny Niedermeyer zeigte im Tor eine gute Leistung, entschärfte zahlreicheweiterlesen

Am ersten Spieltag in Schwabens höchster Handballliga müssen die Meitinger Handballerinnen auswärts beim VfL Leipheim am Samstagabend eine 20:17 (13:8) Niederlage hinnehmen. Man konnte als Team viel Positives mit nach Hause nehmen, jedoch deckte das Spiel auch Baustellen auf, an denen man noch zusammen arbeiten muss. Nach der langen Handballpause fanden bei der Damenmannschaft aus Meitingen im Sommer ein paar Veränderungen statt und so war man gespannt, wo man als Mannschaft zum Saisonauftakt steht. Mit der letztjährigen B-Jugendmannschaft rutschten einigeweiterlesen