In unserer 1. Qualirunde mussten wir am 14.04.2018 nach Vaterstetten. In unserem ersten Jahr B-Jugend trafen wir auf uns unbekannte Gegner. Der 1 Gegner (SV Bruckmühl) unterschätzte uns gleich, sah unsere körperlich unterlegene Mannschaft und mit den Worten: „ unsere beide Mannschaften werden da nicht viel bewegen können“ ließ der Trainer des Gegners Lisa gleich wissen wo es hingeht!! Aber nach der ersten Halbzeit wusste er wo seine Reise hingeht!! Nach einem Halbzeitstand von 1:13 war klar wer das Sagenweiterlesen

Zu unserem letzten Spiel dieser Saison mussten wir zu ungewöhnlicher Zeit ( wir hatten das Spiel von Faschingssonntag!!! verlegt) am Montag Abend nach Königsbrunn reisen. Nachdem wir wegen Verletzungen, noch nicht auskurrierten Grippen und sonstigen Wehwehchen ein paar Wackelkandidaten auf der Bank sitzen hatten, aktivierten wir unsere mitgereiste Zuschauerin und Exspielerin Alina nochmals das Trikot überzustreifen und für den Fall der Fälle einzuspringen. Bis zum 2:2 in der 5 min konnten die Gastgeberinnen noch mithalten, dann zündeten die Meitinger Mädelsweiterlesen

Am Samstag um 18 Uhr begann das Spiel gegen den direkten Tabellennachbarn aus Augsburg. Im Hinspiel vergaben die Meitinger Damen in den letzten Minuten den Sieg, nun sollten die Punkte in Meitingen bleiben. Aufgrund der vollbesetzen Bank nahm man sich vor alles zu geben, immer auf Tempo zu spielen und den Gegner kaputt zu laufen. Dies gelang in langen Phasen des Spiels überhaupt nicht. Im Gegenteil die sonst so sichere Abwehr der Ladies ließ sehr viel zu. Die Spielzüge derweiterlesen

Zum Abschluss holte sich die weibliche D-Jugend nochmal  4 Punkte auf ihr Konto. Im ersten Spiel gegen  Burlafingen legten die Mädels im gewohnten Tempo los, hatten allerdings Probleme mit der eigenen Schnelligkeit zurecht zu kommen. Wegen der häufigen Ballverluste durch Fehlpässe und Missverständnisse konnten sie sich immer nur einen Vorsprung von  2 oder 3 Toren herausspielen. Am Ende erreichten sie doch einen verdienten Sieg mit 22:28 Toren (Halbzeit 11:13). Im Spiel gegen Königsbrunn waren die Meitinger von Anfang an deutlichweiterlesen

Nachdem wir letztes Wochenende im Allgäu in Marktoberndorf deutlich gewonnen hatten und die Punkte mit nach Hause genommen haben,  wollten wir auch unser  Heimspiel gegen den letzten Allgäuvertreter Ottobeuren am Sonntag in eigener Halle erfolgreich bestreiten. Wir fanden gut ins Spiel und konnten uns trotz einiger Anspielfehler auf unser Kombinationsspiel und unsere Kathi zwischen den  Pfosten verlassen, so dass wir uns über 9:2 bis zur Halbzeit auf 13:6 absetzten konnten. In der 2. Halbzeit bekamen alle ausreichend Spielanteile und jederweiterlesen

Im ersten Spiel mussten die Meitinger Mädels gegen den bislang ungeschlagenen Tabellenersten aus Schwabmünchen antreten. Es entwickelte sich ein sehr schnelles Spiel, die Angriffe wollten aber nicht so recht klappen. Die sehr offensive Abwehr der Gegner bereitete uns einige Probleme, hinzu kam, dass die Schwabmüncherinnen sehr gut das „Halten ohne Ball“ beherrschten. Darunter litt das Zusammenspiel und es konnte kein Spielfluss entstehen. Die Tore wurden dann hauptsächlich aus 1:1 Situationen erzielt. Am Ende waren die Gegner doch deutlich überlegen undweiterlesen

Am Samstag den 27.01.2018 stellten sich die Meitinger Damen dem Rückspiel gegen Schwabmünchen II. Ein Spiel auf Augenhöhe, das steht gleich zu Beginn fest. Hochmotiviert starten die Meitinger Damen mit einer starken Abwehr. Erfolgreiche Abschlüsse im Angriff bringen nach kurzer Zeit die 1:3 Führung. Die Schwabmünchner Damen ließen sich dennoch nicht unterkriegen und zogen nach. Ein Kopf an Kopf Rennen bis zur Halbzeit. Mit einem Tor Rückstand (12:11) ging es in die Kabine. Eine starke Abwehr, schnell nach vorne, leichteweiterlesen

Am späten Sonntag Nachmittag um 18 Uhr hatten wir unseren Dauergegner Gersthofen zu Gast. Seit 4-5 Spiele gingen wir immer als klarer Verlierer vom Platz. Doch wir gingen dieses Mal hoch motiviert an die Sache. Wir wollten mit unserem schnellen Spiel die Ballonstädtlerinnen unter Druck setzen und mit allem was wir an Energie und Körper mitbringen gegen die zum Teil körperlich überlegenen Mädels dagegenhalten. Dies gelang uns von Anfang an ganz gut, keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen,weiterlesen

Zu unserem weitesten Auswärtsspiel nach Kempten mussten wir uns am Sonntag früh morgens auf den Weg machen. Mit 10 mehr oder weniger fitten Spielerinnen erkämpften wir uns in den ersten 20 min eine 7:14 Führung durch schönes Kombinationsspiel, wunderbare Anspiele und einige herausgefangene Kontertore. Doch dann kam ein Bruch ins Spiel, die Allgäuerinnen kamen bis zur Halbzeit auf 11:15 ran. Die Ansprache in der Halbzeit half nur teilweise. Wieder konnten wir uns auf einen sicheren Abstand von 15:21 absetzen, aberweiterlesen

Die Damen gingen in das Spiel gegen den TSV Friedberg mit dem Wissen, dass der Gegner bislang der ungeschlagene erste Platz war. Deshalb bestand das Ziel darin, den Gegnerinnen über eine agierende Abwehr und kreative Laufwege im Angriff das Spiel zu erschweren. Zu Beginn konnten die Mädels aus Meitingen gut mithalten und den holprigen Start auf ein 4:4 verbessern. Von da an nahm die Chancenverwertung der Meitinger leider ab. Trotz einer starken und leidenschaftlichen Abwehr konnten die Gegner sich bisweiterlesen