Das erste Heimspiel der Saison der Meitinger Handballdamen endet mit einem ärgerlichen 2 Tore Rückstand 14:16 (9:9). Endlich. Das erste Spiel seit langem für die BOL-Damenmannschaft in heimischer Halle. Die Nervosität war vor Spielbeginn deutlich spürbar, jedoch ging man vor einigen Zuschauen motiviert in die Partie. Man fand jedoch in der Offensive zunächst nicht die richtigen Lösungen oder scheiterte beim Torabschluss, was zu einem 0:3 Spielstand nach gut 7 Minuten führte und die Angespanntheit natürlich nicht reduzierte. Über eine beweglicheweiterlesen

Gegen einen starken TSV Bobingen verliert der Aufsteiger klar mit 22:35 (11:15). Schon beim Aufwärmen war sichtbar, dass der TSV Bobingen mit einer anderen Körperspannung und mit ungewohnt hohem Tempo auf dem Spielfeld agieren wird. So dominierte der Gast die ersten zehn Minuten deutlich und ging mit 1:5 in Führung. Aber der Olmer-Truppe gelang es, sich auf Tempo und Härte einzulassen und spielte den Rest der 1. Hälfte gut mit. Benny Niedermeyer zeigte im Tor eine gute Leistung, entschärfte zahlreicheweiterlesen

Am ersten Spieltag in Schwabens höchster Handballliga müssen die Meitinger Handballerinnen auswärts beim VfL Leipheim am Samstagabend eine 20:17 (13:8) Niederlage hinnehmen. Man konnte als Team viel Positives mit nach Hause nehmen, jedoch deckte das Spiel auch Baustellen auf, an denen man noch zusammen arbeiten muss. Nach der langen Handballpause fanden bei der Damenmannschaft aus Meitingen im Sommer ein paar Veränderungen statt und so war man gespannt, wo man als Mannschaft zum Saisonauftakt steht. Mit der letztjährigen B-Jugendmannschaft rutschten einigeweiterlesen

Der Saisonauftakt der Handballer des TSV Meitingen ist geglückt. Trotz der Niederlage gegen den TSV Schwabmünchen mit 22:25 (13:17) sah man nach dem Spiel nur lachende Gesichter. Das erste Spiel in Schwabens höchster Spielklasse war für den Underdog ein voller Erfolg. Bei etwas mehr Kaltschnäuzigkeit wäre auch noch mehr drin gewesen, das störte aber nach dem Schlusspfiff eigentlich niemanden. Simon Keller war es, der den „historischen“ ersten Treffer in der Bezirksoberliga erzielte und damit seine Mannschaft gleich mal mit 1:0weiterlesen

Der Ball darf wieder geworfen werfen. Gott sei Dank dürfen auch die Amateurhandballer endlich wieder in den Spielbetrieb starten. Nach einem mehr oder weniger Komplettausfall der Saison 2020/2021 sind alle Sportler, Funktionäre und Zuschauer in gespannter Erwartung auf die kommende Spielzeit. Die Meitinger Handball betreten absolutes Neuland. Noch nie hat eine Männermannschaft in der BOL gespielt. Noch nie hatte man eine Spielpause von knapp 18 Monaten, noch nie eine so kurze Vorbereitungsphase auf die neue Saison, mit so wenigen Hallenzeiten.weiterlesen

Am Sonntag 12 Uhr durften wir zum ersten Mal ran in heimischer Halle. Teilweise sehr nervös sehnten wir den ersten Pfiff der Schiris herbei. Endlich wieder Handballspielen! Von der Nervosität war nach dem Anpfiff nichts mehr zu spüren. Wir legten konzentriert los und Pia markierte mit Ihrem 2. Treffer in der 7 Min bereits das 4:0 für uns. Ein Traumstart war gelungen! Wir waren im Spiel! Wir konnten uns durch eine gut organisierte Abwehr von Emma und einer klasse haltendenweiterlesen

  -Zumindest für einen Teil des TSV Meitingen- Nach einer für uns langen Durststrecke ohne Handball geht es am 18.10.2020 für uns endlich wieder los. Die A-Jugend weiblich startet in die Saison. Wie die Jahre zuvor sind wir komplett zusammen in die nächst höher Jugend aufgestiegen. Mit nur 4 „wirklichen“ A-Jugend-Spielerinnen in unserem sehr kleinen Kader werden wir, auch dieses Mal, als das wohl im Durchschnitt jüngste Team, das erste Mal das Abenteuer „Landesliga“ in Angriff nehmen. Letztes Jahr dominiertenweiterlesen

200 Zuschauer sorgen für Derbystimmung in der Meitinger Ballspielhalle. Die Heimmann­schaft wird von der schönen Kulisse regelrecht zum Sieg gepusht. Im Spiel gegen den direkten Verfolger TSV Wertingen gewinnt der TSV Meitingen verdient mit 28:25. Von Beginn an war klar, dass in diesem Spiel 3. gegen 4. nichts verschenkt wird. Der Gast aus Wertingen war sofort auf Betriebstemperatur und spielte mit sehr viel Tempo nach vorne. Die Begegnung war gerade einmal drei Minuten alt, es stand 0:2 für Wertingen, daweiterlesen

Zum vorletzten Spiel der Saison begrüßten wir am Samstagnachmittag unseren langjährigen Begleiter Gersthofen in der Ballspielhalle in Meitingen. Schon vor Beginn gab es vor der gut besuchten Halle eine Überraschung für uns. Die Gersthofner Mannschaft gratulierte uns mit Sekt zur vorzeitig gewonnen Meisterschaft. Der Nachschub stand bereits in der Kühlung, welchen die beiden Mannschaften mit einem kleinen Snack nach dem Spiel dann gemeinsam vernichteten. DANK an Gersthofen, das war eine echt coole Geste!!! Handball gespielt haben wir dazwischen auch noch,weiterlesen

Trotz enormer personeller Probleme schafften die Damen des TSV Meitingen am vergangenen Samstagabend beim etablierten TSV Göggingen einen letztlich deutlichen 28:23 Auswärtserfolg. Allerdings dauerte es einige Minuten, bis die stark ersatzgeschwächten Gäste aus Meitingen in das Spiel fanden. Mit 3:1 führten die Gastgeberinnen, ehe die Meitingerinnen mehr und mehr die Oberhand gewannen. Über den Gleichstand von 4:4, die 5:4 Führung bis hin zum 14:10 Halbzeitstand erlangten die Gäste erst einmal eine deutliche Führung. Allein beim 20:18 wackelte diese in derweiterlesen