In Sachen Chancenverwertung und Schlitzohrigkeit muss man sicherlich noch dazu lernen, jedoch war schade, dass es der jungen Damenmannschaft durch die zahlreichen und teilweise auch interessanten 2-Minutenstrafen der Schiedsrichter sehr schwer gemacht wurde ihr Potenzial in Gleichzahl zu zeigen. Der Plan war auf die durchaus stabile Abwehr aus den ersten beiden Partien aufzubauen und entweder durch leichte Tore im Gegenstoß nach Ballgewinn oder durch mehr Torgefahr im druckvollen Angriffsspiel die bisherige Trefferausbeute der Saison zu verbessern. So begann man gewohntweiterlesen

Das erste Heimspiel der Saison der Meitinger Handballdamen endet mit einem ärgerlichen 2 Tore Rückstand 14:16 (9:9). Endlich. Das erste Spiel seit langem für die BOL-Damenmannschaft in heimischer Halle. Die Nervosität war vor Spielbeginn deutlich spürbar, jedoch ging man vor einigen Zuschauen motiviert in die Partie. Man fand jedoch in der Offensive zunächst nicht die richtigen Lösungen oder scheiterte beim Torabschluss, was zu einem 0:3 Spielstand nach gut 7 Minuten führte und die Angespanntheit natürlich nicht reduzierte. Über eine beweglicheweiterlesen

Am ersten Spieltag in Schwabens höchster Handballliga müssen die Meitinger Handballerinnen auswärts beim VfL Leipheim am Samstagabend eine 20:17 (13:8) Niederlage hinnehmen. Man konnte als Team viel Positives mit nach Hause nehmen, jedoch deckte das Spiel auch Baustellen auf, an denen man noch zusammen arbeiten muss. Nach der langen Handballpause fanden bei der Damenmannschaft aus Meitingen im Sommer ein paar Veränderungen statt und so war man gespannt, wo man als Mannschaft zum Saisonauftakt steht. Mit der letztjährigen B-Jugendmannschaft rutschten einigeweiterlesen

Trotz enormer personeller Probleme schafften die Damen des TSV Meitingen am vergangenen Samstagabend beim etablierten TSV Göggingen einen letztlich deutlichen 28:23 Auswärtserfolg. Allerdings dauerte es einige Minuten, bis die stark ersatzgeschwächten Gäste aus Meitingen in das Spiel fanden. Mit 3:1 führten die Gastgeberinnen, ehe die Meitingerinnen mehr und mehr die Oberhand gewannen. Über den Gleichstand von 4:4, die 5:4 Führung bis hin zum 14:10 Halbzeitstand erlangten die Gäste erst einmal eine deutliche Führung. Allein beim 20:18 wackelte diese in derweiterlesen

Meitinger Damen verlieren Heimspiel gegen Günzburg Eine unnötige Heimniederlage leisteten sich die Handballdamen des TSV Meitingen am vergangenen Samstagabend. Gegen die zweite Mannschaft des VfL Günzburg begannen die Gastgeberinnen furios und lagen nach gut zehn gespielten Minuten mit 8:3 in Front. Dann riss der Spielfaden der Meitingerinnen abrupt. Nur noch zwei Tore gelangen ihnen bis zur Halbzeitpause, währenddessen die Gäste immer sicherer agierten und sich eine 12:10 Halbzeitführung erkämpften. Erneut kamen die Gastgeberinnen nach dem Seitenwechsel gut ins Spiel undweiterlesen

Damen des TSV Meitingen gegen Tabellenführer ohne Chance Anders als beim Spiel eine Woche zuvor in Aichach waren beim Heimspiel der Meitinger Handballdamen gegen die dritte Mannschaft des TSV Haunstetten die Fronten frühzeitig geklärt. Von Beginn an waren die Gastgeberinnen mit dem schnellen Angriffsspiel und der beweglichen Abwehr der Gäste überfordert. Schnell hieß es 1:5 aus Meitinger Sicht. Über 3:10 und 6:14 ging es mit einem noch halbwegs akzeptablem 8:14 in die Halbzeitpause. Auch nach dem Seitenwechsel änderte sich anweiterlesen

In Aichach verlieren die Meitinger Damen am Ende deutlich   Lange Zeit zeigten die Damen des TSV Meitingen am vergangenen Samstag beim Tabellenzweiten eine richtig gute Vorstellung. Allein in den Endphasen beider Spielhälften dominierten die Gastgeberinnen und machten so aus einer über weite Strecken ausgeglichenen Begegnung einen deutlichen Heimerfolg. 12:12 war der Spielstand in der 24., 21:19 in der 41. Spielminute. Ein Beleg dafür, dass der Aufsteiger aus Meitingen gegen ambitionierte Aichacherinnen zu gefallen wusste. Doch jeweils zum Ende beiderweiterlesen

Meitinger Damen punkten doppelt Der Saisonbeginn im neuen Jahr verlief für die Damen des TSV Meitingen am vergangenen Samstagabend sehr vielversprechend. Gegen den Mitaufsteiger aus Donauwörth gewann man zuhause trotz Personalsorgen deutlich mit 33:27. Die Gäste aus Donauwörth starteten etwas besser in die Partie und lagen so anfänglich mit 3:2 in Front. Doch Mitte der ersten Halbzeit legten die Gastgeberinnen im Tempo etwas zu, gingen in Führung und bauten diese kontinuierlich bis zum 15:11 Halbzeitstand aus. In der ersten Viertelstundeweiterlesen

TSV Meitingen – TV Gundelfingen 14:25 (6:14) In das neue Jahr verabschieden sich Damen des TSV Meitingen zuhause mit einer deutlichen Niederlage. Am vergangenen Sonntagnachmittag unterlagen die Hausherrinnen dem TV Gundelfingen deutlich mit 14:25. Die Entscheidung der Begegnung fiel bereits im ersten Spielabschnitt. Die Gastgeberinnen begannen gut, führten mit 4:3 und waren bis zur 13. Spielminute dem letztjährigen Landesligaabsteiger aus Gundelfingen ebenbürtig. Dann diktierten allerdings die Gäste überlegen das Spielgeschehen, was sich in dem Halbzeitstand von 14:8 für Gundelfingen wiederspiegelte.weiterlesen

Mit nur sieben Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen „reisten“ die Damen des TSV Meitingen am Adventssontag zur TSG Augsburg, dem Tabellendritten der Bezirksoberliga. Entsprechend des Tabellenstandes und der personellen Situation der Meitinger Gäste gewannen die Damen der TSG ihr Heimspiel mit 31:26 letztendlich verdient. Allerdings machte die Meitinger „Rumpfbesetzung“ den ambitionierten und favorisierten Augsburgerinnen das Siegen äußerst schwer. Die erste Halbzeit verlief lange Zeit absolut ausgeglichen und bis zum 9:8 sogar überraschend mit Vorteilen für die Gäste. Eine Auszeit der Gastgeberinnenweiterlesen