Meitinger HandballerInnen mit Vollgas in die Vorbereitung!

Die letzte Saison 2017/18 liegt inzwischen weit hinter uns, die Abschlussfahrten wurden überlebt, unser Sommerfest war ein sehr schönes, beschauliches Fest…und…die neue Spielzeit 2018/19 rückt dafür immer näher.

Die Vorbereitungszeit hat begonnen!

In dieser Phase, im Englischen schön Off-Season genannt, dürfen die SpielerInnen des TSV Meitingen besonders schwitzen. Denn in dieser Zeit werden alle Grundlagen für die neue Spielzeit geschaffen, im Bereich Ausdauer, Kraft, Koordination und naürlich handballerisch.

Eine harte Zeit, die oft zu den ungeliebten Phasen der Saison gehört. Aber gerade die Grundlagen sind es, die den SpielerInnen am Ende den Erfolg bringen und sie vor Verletzungen weitestgehend schützen!

Das weiß auch Abteilungsleiter Nicolas Schleicher, selbst aufgrund wiederholter Verletzungen aus dem aktiven Spielbetrieb ausgeschieden, und setzt für die neue Spielzeit in einem Pilotprojekt neue Standards:

„In den vergangenen Jahren und besonders in den abgelaufenen zwei Spielzeiten hatten wir ungewöhnlich viele Verletzungen. Das liegt wohl besonders an dem steigenden Niveau schon in niederen Spielklassen, vor allem aber daran, dass das Spiel noch immer schneller und körperlich intensiver wird. Prophylaxe und gezielte Trainingssteuerung werden immer wichtiger. Aus diesem Grund haben wir entschieden, uns für den Bereich Athletik professionelle Hilfe in Person von Kevin Murphy hinzuzuziehen, ein Gesundheits- & Fitnesstrainer, Athletiktrainer & erfahrener Handballtrainer aus Erlangen, der schon mit hochklassigen Jugendmannschaften beim HC Erlangen und bei HaSpo Bayreuth erfolgreich zusammengearbeitet hat.

Unser Ziel ist zum Einen die Minimierung von Verletzungen, zum Anderen wird Kevin unseren Trainern immer wieder Input zu verschiedenen Themen in der Trainingsplanung/-gestaltung geben.“

Das zusätzliche Athletiktraining soll generell allen Mannschaften zugute kommen. Dafür werden zwei Mal monatlich Trainingstage an den Wochenenden angeboten, an denen verschieden Mannschaften des Vereins in das Athletiktraining eingebunden werden sollen.

Damenmannschaft schwitzt schon

Die Damenmannschaft des TSV will besonders hoch hinaus! So trainieren die Handball – Ladies schon seit Anfang April mit dem neuen Trainer Christian Michel zwei mal wöchentlich hart an ihrer Form und schwitzen noch zusätzlich an den Wochenenden in ausgiebigen Einheiten bei dem neuen Athletiktrainer.

Das Ziel: Aufstieg in die BOL!

An weiteren Wochenenden wird neben den Damen, die weibliche B-Jugend ihr Trainingsdebüt geben. Die junge, vielversprechende Truppe, fast ausschließlich aus C Jugend Spielerinnen bestehend, ist gewillt, es ihren Vorbildern nachzuahmen und das nächste Level zu erreichen.

Im nächsten Schritt sollen auch die männliche B Jugend und in Teilen die Herrenmannschaft an den Wochenenden integriert werden. Das Training ist für Spieler dieser Mannschaften allerdings bereits offen und wird von Einzelnen schon rege wahrgenommen.

Mittel-/Langfristige Planung

Um auch den Kleinen des Vereins gerecht zu werden, bilden sich unsere Jungtrainer stetig weiter. Um neben teuren, aufwendigen Seminaren und Weiterbildungen eine vereinsinterne Alternative zu bieten, soll es ab Juli nun auch regelmäßige Vorträge und Workshops zu verschiedenen Themengebieten aus dem Bereich Handball & aus der Athletik für alle Übungsleiter der Handballabteilung geben. Auch in diesem Bereich möchte der engagierte Trainer seine Erfahrungen und sein Wissen aus jahrelanger Arbeit mit und um leistungsorientierte Mannschaften und Vereine teilen und in Zukunft auch Referenten aus anderen Bereichen einbringen.

„Die Arbeit unserer Übungsleiter ist vorbildlich und überaus engagiert! Wir möchten unseren Trainern gerne noch mehr Möglichkeiten bieten, ihr Wissen und ihre Fertigkeiten zu verbessern. Das Angebot ist dabei natürlich freiwillig und kostenfrei.“ , so Schleicher.

„Auf diese Weise werden wir sowohl bei Spielern, als auch Trainern neue Impulse setzen, die uns Erfolge bringen werden. Weniger Verletzungen, höhere Leistungsfähigkeit, noch mehr Motivation und wer weiß, am Ende vielleicht der ein oder andere Aufstieg…“

Also ist Einiges los in der Meitinger Handballabteilung zu Beginn der diesjährigen Vorbereitung.

Schaut ruhig mal vorbei in unserer Ballspielhalle und seht den einzelnen Mannschaften beim Schwitzen zu (nächster Termin: 07.07., ca 10-17 Uhr).

Doch zunächst wünschen wir allen SpielerInnen, ÜbungsleiterInnen, FunktionärInnen und Eltern viel Kraft und Ausdauer für die Vorbereitungszeit!!!