Am Sonntagmittag reisten wir zum Auswärtsspiel nach Mainburg. Die Vorzeichen standen nicht gut, denn die Grippewelle hat uns voll erwischt. Mit 9 Spielerinnen, da hatte sich aber Lena schon bereiterklärt von der C-Jugend einzuspringen und Leonie setzte sich nach 2-wöchiger Krankheit für 5 Minuten Einsätze mit auf die Bank (Danke an die beiden!!) reisten wir nach Mainburg. Die Vorgabe der Trainer war trotzdem unser schnelles Konterspiel aufzuziehen, denn wenn man Spaß am Spiel hat läuft es von allein!! So legtenweiterlesen

Es war das zu erwartende schwere Spiel in Wertingen für die junge Meitinger Herrenmannschaft. Und wieder war es die geschlossene Mannschaftsleistung, die den Sieg in einer sehr hart umkämpften Partie ermöglichte. Meitingen startete besser, nutzte die Passivität der Gästeabwehr in der Nahwurfzone konsequent und setzte sich schnell auf 2:6 ab. In den nächsten Minuten erhöhten die Hausherren die Aggressivität in der Deckung deutlich und kamen hier mit der großzügigen Regelauslegung des Schiedsrichtergespannes viel besser klar als die Gäste aus Meitingen.weiterlesen

Für die Handballerinnen des TSV Meitingen hängen die Trauben in der Bezirksoberliga hoch. Erneut präsentierten sie sich am vergangenen Samstagnachmittag in der Partie beim TSV Wertingen über weite Strecken ebenbürtig, zu einem Punktgewinn langte es dennoch nicht. Bis kurz vor Ende der ersten Halbzeit verlief die Partie zwischen beiden sportlichen Kontrahentinnen absolut ausgeglichen. 9:9 hieß lautete der Spielstand in der 24. Spielminute. Da den Meitinger Gästen danach jedoch kein Tor mehr gelang, den Gastgeberinnen derer allerdings drei, wurden die Seitenweiterlesen

Gegen den SV Mering erreicht man den nächsten Sieg in der Vorrunde. Die gesamte erste Halbzeit gelang es der Olmer Sieben nicht sich abzusetzen. Man erspielte sich gute Möglichkeiten, scheiterte aber wieder mal zu oft aus guten Wurfpositionen am gut aufgelegten gegnerischen Torhüter.  Da halfen auch die zahlreichen Paraden von Max im Meitinger Tor nicht weiter, da der Abpraller meist bei einem Meringer Spieler landete und dann mit viel Zug der Nachwurf meist erfolgreich gesucht wurde. Die Abwehr war einfachweiterlesen

Nach zwei knappen Niederlagen in Folge konnten sich die Damen des TSV Meitingen am vergangenen Sonntag daheim über einen erkämpften Punkt gegen den TSV Göggingen freuen. Die Gastgeberinnen starteten gut in die erste Halbzeit, bestimmten bis zur fünfzehnten Spielminute das Geschehen und lagen folgerichtig mit 10:7 in Front. Anschließend kamen die Gäste aus Göggingen besser ins Spiel und gestalteten die Partie ausgeglichen. Dementsprechend wurden mit dem Spielstand von 13:13 die Seiten gewechselt. Bis kurz vor Spielende gestaltete sich die Begegnungweiterlesen

Erneut verlieren Meitinger Handballdamen äußerst unglücklich War es eine Woche zuvor daheim gegen die TSG Augsburg, unterlagen die Damen des TSV Meitingen nun am vergangenen Samstag auswärts bei der Reserve der Bayernligamannschaft des VFL Günzburg denkbar knapp mit 23:25. Und wie schon in der Partie zuvor waren es Kleinigkeiten, die das Ergebnis zu Ungunsten des TSV gestalteten. Dabei fanden die Meitingerinnen wieder einmal gut in das Spiel und führten nach dreizehn Spielminuten mit 7:4. Eine kleine Schwächephase des TSV nutztenweiterlesen

Eine geschlossene Mannschaftsleistung ermöglicht den nächsten Sieg, mit dem man am Tabellenführer VfL Günzburg II dranbleibt. Es war klar, dass an diesem Abend in fremder Halle nur dann Punkte mitgenommen werden, wenn das Rückzugsverhalten der Abwehr mit der schnellen Spielweise der Hausherren schritthalten kann. Zu Beginn der Begegnung hatte Meitingen genau damit so seine Schwierigkeiten. Der sehr offensiven Abwehr des Aufsteigers gelangen immer wieder Ballgewinne, die zu leichten Toren führten. Und auch gegen die schnelle Mitte fehlte anfangs die Laufbereitschaftweiterlesen

Vor stimmungsvoller Kulisse trafen wir in unserem ersten Heimspiel der Saison auf Schwabkirchen. Dumpfe Erinnerungen hatten wir noch an die Mädels, denn vor 2 Jahren waren Sie bereits mal unsere Gegner. Ab dem Anpfiff waren wir hellwach auf dem Feld, bereits nach 38 Sekunden stand es durch 2 blitz saubere Tore von unserer Anni auf Linksaußen 2:0. Lediglich bis zum 3:2 konnten die Gäste noch mithalten. Über eine sicher gestellte Abwehr durch Emma und einer super aufgelegten Kathi zwischen denweiterlesen

Mit einer sehr guten kämpferischen, und über weite Strecken auch spielerischen Leistung gelang dem Aufsteiger aus Meitingen gegen die etablierte und bis dato ungeschlagene TSG aus Augsburg ein sehenswerter Heimauftritt und fast – aber eben nur fast – eine dicke Überraschung. Am Ende mussten sich die Gastgeberinnen den Augsburgerinnen denkbar knapp mit einem Tor geschlagen geben, konnten aber aufgrund ihrer engagierten Vorstellung das Spielfeld erhobenen Hauptes verlassen. Die ersten Spielminuten gehörten eindeutig den Gästen, die folgerichtig mit 3:0 in Führungweiterlesen

Eine völlig verschlafene Anfangsphase erweist sich als zu große Hypothek. Derbys gegen Bäumenheim haben immer eine ganz eigene Atmosphäre. Die enge, niedrige Halle verkleinert irgendwie das Spielfeld und die Meitinger Sieben benötigte elf Minuten um sich ins Spiel zu kämpfen. Da führte der Gastgeber allerdings schon mit 8:1. Hinten bekam die Abwehr überhaupt keinen Zugriff auf die Bäumenheimer Angreifer und vorne wollte der Ball einfach nicht in das Tor der Gastgeber. In einer frühen Auszeit versuchte der Meitinger Coach seineweiterlesen