IMG_9992

Published by Grischdi on 12. November 2017

C-Jugend weiblich: TSV Meitingen gegen HSG Schwabkirchen

Nachdem unser Gegner nur mit 8 Spielerinnen angereist war galt die Vorgabe, schnelles Konterspiel und schnelle Stoßbewegungen mit Doppelpassspiel! Zu Beginn konnte dies noch gut umgesetzt werden und wir zogen gleich auf 3:0 davon. Leider ging jetzt er Elan etwas verloren, unser gewohnt schnelles Kombinationsspiel kam in keiner Phase der ersten Halbzeit nochmals auf. Erstaunlich dass die Tore trotzdem irgendwie fielen und so konnten wir den Vorsprung bis zur Halbzeit auf 11:4 ausbauen. Das Ergebnis so o la la, das Spiel schlecht so war die Pausenansage. Leider konnte auch in der 2 Halbzeit der Schalter nicht vollständig umgelegt werden. Der eine oder andere lies durch eine schöne Einzelaktion oder vereinzelt schöne Anspiele aufblitzen was eigentlich das wahre Können ist. Besonders unsere Torfrau bügelte immer wieder Nachlässigkeiten in der Abwehr aus. So endete das Spiel 28:12 für die Heimmannschaft. Nächstes Wochenende fahren wir Richtung Legoland nach Günzburg, da muss eine Schippe draufgelegt werden, wenn wir da bestehen wollen. Leider verletzte sich noch einen Spielerin von Schwabkirchen schwer am Handgelenkt, wir wünschen Katharina viel Glück und schnelle Genesung, damit wir sie am Rückspiel wieder auf dem Feld sehen. Es spielten: Kathi, Luisa, Mina, Anja, Pia, Julia, Eda, Kim, Luisa, Anni und Emma